Somfy RTS-Produkte per App steuern mit Somfy Connexoon RTS

Vor etlichen Jahren schon hat Somfy der Kundschaft mit der Tahoma-Box die Möglichkeit gegeben, per App von zu Hause oder unterwegs alle angeschlossenen Produkte im io-homecontrol Protokoll zu steuern. Schon die erste Version der Tahoma-Box bot die Möglichkeit, auch RTS-Produkte anzusteuern.

Viele Kunden empfanden diese Variante allerdings als überzogen. Schließlich war die Box in erster Linie für io-homecontrol entwickelt und die RTS-Funktionalität war eher ein Nebenprodukt. Somfy hat nun hierauf reagiert und mit der neuen Connexoon RTS Steuerung eine Möglichkeit zum Einstieg ins Smarthome speziell für Nutzer geschaffen, die ausschließlich RTS-Produkte einsetzen.

Die Connexoon RTS Box lässt sich mit bis zu 40 RTS-Produkte (Licht, Rollladenmotor, Garagentor, etc.) verbinden. Diese lassen sich dann einfach und bequem via App oder automatisch über individuelle Tagesabläufe bedienen.

Die App ist für iOS-Geräte von Apple, sowie für Andrioid verfügbar.

Connexoon Window RTS
Connexoon Window RTS
Entwickler: SOMFY SA
Preis: Kostenlos
‎Connexoon Window RTS
‎Connexoon Window RTS
Entwickler: SOMFY SAS
Preis: Kostenlos

8 Gedanken zu „Somfy RTS-Produkte per App steuern mit Somfy Connexoon RTS

  1. Die Connexoon RTS Box ist also relativ neu? Ich dachte, dass es sich dabei um ein Auslaufprodukt handelt, da ja das RTS Protokoll eher ein Auslaufprodukt ist.
    Mich würde interessieren, ob man die Box NUR mit der Somfy RTS App steuern kann, oder ob es auch andere Wege oder Umwege zur Steuerung mit anderen (SmartHome) Apps gibt. Über eine Antwort würde ich mich äußerst freuen!

  2. Ja, die Connexoon RTS Box wurde Anfang 2021 auf den Markt gebracht, ist also tatsächlich ein recht neues Produkt. Der RTS-Funkstandard besteht bereits seit etwa 20 Jahren. Als Auslaufprodukt würde ich es allerdings nicht bezeichnen. RTS ist ein extrem stabiles Funkprotokoll und zudem recht einfach zu programmieren. RTS erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit und wird mit Produkten wie der Connexoon RTS noch immer sinnvoll ergänzt.

  3. Gibt es denn die Möglichkeit einen RTS Markisenmotor von Somfy per Rademacher App (Homepilot vorhanden) zu steuern? Was wird dazu benötigt? Danke im Vorraus 🙂

  4. Hallo…. Ich habe am gesamten Haus Raffstore mit RTS Motor angebracht, gesteuert werden diese über eine Fernbedienung. Kann ich mit der Connexoon RTS oder mit der Tahoma-Box von überall aus schließen bzw. öffnen? Mir geht es darum, dass ich z.B. bei Gewitter von der Arbeit aus meine Raffstore hinauffahren kann. Wenn ja, was wäre besser, Connexoon RTS oder Tahoma-Box?
    Danke im Voraus…

  5. Ja, grundsätzlich können Sie sowohl mit der Connexoon RTS als auch mit der Tahoma-Box die RTS-Motoren Ihrer Raffstores steuern – auch von unterwegs.
    Wenn es Ihnen aber darum geht, dass diese bei Gewitter hoch fahren, sollten Sie wohl besser zu einem Windsensor (ggf. mit angeschlossenem Regensensor) greifen. So fahren die Raffstores bei zu viel Wind (oder auch Regen) automatisch hoch.

    Als reine Windsteuerung würde der Eolis Sensor RTS genügen.
    Für Wind und Regen wäre es die Kombination aus Soliris Sensor RTS und dem Regenfühler Ondeis.

  6. Hallo, meine Markise wird per Somfy-Fernbedienung gesteuert. Kann ich die auch nur per Somfy-App. über Handy steuern, oder benötige ich ein Zusatzgerät (z.B. Magenta-Smarthome ist vorhanden)?

  7. Um Ihre Markise, die mit einem Somfy-Funkmotor ausgerüstet ist, per App zu steuern, benötigen Sie die Somfy TaHoma Switch. Die Connexoon RTS Box ist leider schon seit Monaten nicht mehr lieferbar. Ob diese überhaupt noch einmal wieder lieferbar sein wird, ist ungewiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.