Danfoss Heizkörperthermostat in TaHoma einbinden

Z-Wave HeizkörperstellantriebSeit der Verfügbarkeit des TaHoma Z-Wave USB Moduls ist es möglich, kompatible Z-Wave-Komponenten in die TaHoma-Box einzubinden. Ein sehr interessantes Produkt ist hierbei der Danfoss-Heizkörperthermostat.

Er ermöglicht es, die Heizkörper automatisch auf die gewünschte Temperatur einzustellen. Die Steuerung erfolgt entweder manuell über die beiden Bedientasten (AUF / AB) oder zeitgesteuert über die TaHoma-Box. Die Programmierung eines Tagesablaufs ist so möglich.

Hier soll es darum gehen, wie der Thermostat installiert und in die Somfy TaHoma-Box eingebunden wird.

Der Thermostat hat offiziell den etwas sperrigen Namen Z-Wave Heizkörperstellantrieb living connect z. Folgende Produktvorteile werden genannt:

  • einfache Installation
  • einfache lokale Bedieung mit nur drei Tasten oder über TaHoma
  • adaptives Lernen mit PID-Regelung (exakte Regelung)
  • Begrenzung der Mindest- und Höchsttemperatur
  • „Fenster offen“-Modus (30 Minuten)
  • Antiblockier- u. Frostschutz
  • Batterielebensdauer bis zu 2 Jahre

Ist der Heizkörperstellantrieb erst montiert, geht es um die Einbindung in TaHoma.
somfy_z-wave_installation_3

somfy_z-wave_installation_1Vergewissern Sie sich, dass Sie das TaHoma Z-Wave USB-Modul an die TaHoma-Box angeschlossen haben. Ist das erledigt, erscheint auf der Bedienoberfläche der TaHoma-Box in den Systemeinstellungen der Reiter „Z-Wave“.

 

Klicken Sie auf der Startseite von TaHoma auf das Zahnradsymbol am rechten unteren Bildschirmrand.
somfy_z-wave_installation_2
Navigieren Sie mit den Pfeiltasten durch das Untermenü, bis der Reiter „Z-Wave“ erscheint. Klicken Sie auf „Hinzufügen“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
somfy_z-wave_installation_4Sie haben 30 Sekunden Zeit, um das Danfoss Heizkörperthermostat in TaHoma einzulernen.
somfy_z-wave_installation_5

Zum Einlernen des Danfoss Heizkörperthermostats in TaHoma den PROG-Knopf dreimal innerhalb von 2 Sekunden betätigen. Anschließend können Sie in TaHoma dem Heizkörperthermostat einen Namen geben.
somfy_z-wave_installation_6Zur Ansteuerung des Thermostats klicken Sie auf das entsprechende Symbol.
somfy_z-wave_installation_7Im sich öffnenden Popup können Sie nun den Sollwert des Danfoss Heizkörperthermostats einstellen.
somfy_z-wave_installation_8Selbstverständlich können Sie den Danfoss Heizkörperthermostat auch in Szenarien, den Jahreskalender und WENN-DANN-Funktionen einbinden.
(Bsp.: Jeden Morgen um 6 Uhr soll der Heizkörper das Bad auf angenehme 22 °C aufwärmen.)

Bitte beachten Sie:
Aufgrund der Abfragezyklen des Danfoss Heizkörperthermostats können Befehle von TaHoma bis zu 30 Minuten zeitverzögert vom Thermostat empfangen und ausgeführt werden.

12 Gedanken zu „Danfoss Heizkörperthermostat in TaHoma einbinden

  1. Leider geht die ganze Sache nicht so wie sie soll. Ich habe 6 Z-Wave Heizkörperthermostate in die Tahoma installiert. Nach ein paar Tagen häuften sich die Fehlermeldungen und die Thermostate schalteten nicht mehr. Ich habe alles versucht, sogar mit Somfy Kontakt aufgenommen, nichts geht. Der Funkkontakt ist stabil aber die Tahoma arbeitet anscheinend nicht richtig mit den Z-Wave Produkten. Ich habe viel Geld investiert werde aber die komplette Anlage wieder abbauen, denn es läuft einfach nicht Rund.

  2. meine Anlage hab ich komplett erneuert. Berater ist von dem Artikel entzückt 🙂

  3. Hallo zusammen,

    habe mit den Termostaten kein problem.
    Muss aber einen Signalverstärker zwischenschalten wegen der Reichweite der signale

    Dies gestaltet sich über die tahoma etwas schwirig da es anscheinend für diesen keine bedienanleitug giebt

    Kann mir jemand weiter helfen

  4. Sehr gut erklärt und mit den Bilder excellent nachzuvollziehen. allerdings häufen sich bei mir auch die Fehlermeldungen und ich überlege, das Produkt zurückzusenden.

  5. Erklärungen sind TOP aber gerade bei der Fixierung der Temperatur ergeben sich leider doch immer wieder Probleme.. auch bei mir

  6. Die energiesparende Wirkung beruht vor allem darauf, dass sich die Temperatur durch die Thermostatventile in jedem einzelnen Raum individuell einstellen lässt. Im Bad hat man es schließlich gern etwas wärmer als beispielsweise im Schlafzimmer.

  7. Guter Beitrag und wäre für mich eine interessante Alternative. Muss ich mal fragen, ob das bei meinem Energieanbieter angeboten wird im Kombi Angebot! LG Dagmar

  8. weiß nicht ob ich das Haus toller finde oder den Thermostat 🙂

  9. Also die Tahoma hat bis jetzt mit dem Z-Wave USB Modul top funktionier.
    Aber als jetzt aus dem Urlaub zurück kam ging nichts mehr. Alle Heizkörper zeigen am Symbol das !, also kein Funkkontakt. Habe dann alle Batterien erneuert.
    Ging trotzdem nicht, alles resettet, blieb auch erfolg los, Dann ging es vereinzelt wieder, aber unregelmäßig. Alle Einstellung waren wie immer.
    Was kann da der Fehler sein?
    Alle anderen Funktionen (Jalousien, Licht) funktionieren einwandfrei.

  10. Klingt sehr interessant! Hat jemand Ahnung was diese „einfache Installation“ so kostet wann man es extern durchführen lässt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.