Somfy: TaHoma versteht jetzt auch EnOcean

Es tut sich was im Hause Somfy. Seit kurzem versteht TaHoma-Connect sich auch mit dem EnOcean-Funkprotokoll. Hierzu wird einfach das Somfy TaHoma EnOcean Modul per USB an die TaHoma-Box angeschlossen.

Somfy TaHoma EnOcean-Modul

Das EnOcean-Modul hat die Form eines USB-Sticks und wird einfach in die TaHoma-Box eingesteckt. Sollte dort bereits ein Sensor-Modul RTD werkeln, kann ein USB-Hub ohne separate Stromversorgung verwendet werden. So lassen sich beide Module parallel betreiben. Nach dem Anschluß wird das EnOcean-Modul von TaHoma-Connect automatisch erkannt. EnOcean-Lichtempfänger können direkt eingebunden werden. Diese lassen sich außerdem auch in Szenarien einbinden. Die zeit- oder sensorgesteuerte Aktivierung ist ebenfalls möglich.

Ein Gedanke zu „Somfy: TaHoma versteht jetzt auch EnOcean

  1. Pingback: Somfy Protexial io Bewegungsmelder | RollladenBlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.