Somfy: TaHoma + Connexoon Update am 21. Mai

Von Somfy erreichte nun eine Nachricht, in der die Aktualisierung der TaHoma-Software für den 21. Mai 2019 angekündigt wird.

Folgende Updates stehen an:

  • TaHoma 2.14 (Server, Boxen und Apps)
  • ein Connexoon-Update (Server)

Die Updates werden in zwei Phasen erfolgen:

  • Am Dienstag, den 21. Mai, werden wir den TaHoma-Server sowie den Connexoon-Server aktualisieren.
  • Im Anschluss steht das TaHoma Update 2.14 für die TaHoma-Boxen zur Verfügung. Das Update für die TaHoma-Box kann man selbst starten oder auch verschieben, falls es später durchgeführt werden soll. Wenn das Update verschoben wird, besteht nur ein eingeschränkter Zugriff auf die TaHoma-Box. Eine Bedienung der Produkte ist weiterhin möglich.

Bei TaHoma & Connexoon werden durch dieses Update folgende Änderungen vorgenommen:
a) Behebung einiger Softwarefehler


Die genauen Details der Umstellung sind wie folgt:

Dienstag, 21. Mai:

Am Dienstag werden wir die TaHoma-Server mit der TaHoma-Version 2.14 sowie den Connexoon-Server updaten. Die dafür nötigen Wartungsarbeiten an den Servern werden in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 11:30 Uhr durchgeführt.
In dieser Zeit können keine TaHoma- oder Connexoon-Boxen aktiviert werden.
Zusätzlich besteht in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 11:30 Uhr kein Zugriff auf die TaHoma- und Connexoon-Boxen.
Bei der Anmeldung über die Apps oder die Internetseite erhält man die Fehlermeldung „Verlust der Serververbindung“. Die LED der TaHoma- oder Connexoon-Box wird weiterhin grün oder weiß leuchten.
Die gespeicherten Automatiken (z.B. Zeitschaltuhr und Sensorik) bleiben selbstverständlich voll funktionsfähig und werden wie programmiert ausgeführt.

Gegen 11:30 Uhr sollten die Wartungsarbeiten beendet und die TaHoma- und Connexoon- Boxen wieder online sein.

Nach dem Update der TaHoma-Server kann man selbst entscheiden, ob die TaHoma-Box aktualisiert oder das Update zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt werden soll. Eine entsprechende Information wird in der PC-Oberfläche sowie in den TaHoma-Apps angezeigt.

Wird das Update der TaHoma-Box verschoben, können über die PC-Oberfläche keine Änderungen am Kalender und den Wenn-Dann-Programmierungen vornehmen oder neue Produkte einlernen. Die Produkte können selbstverständlich weiterhin in der TaHoma PC-Oberfläche oder in der TaHoma-App bedient werden.

Sobald Sie Ihre TaHoma Box aktualisiert haben, ist der Zugriff auf die TaHoma Box mit uneingeschränktem Funktionsumfang möglich.

Ab ca. 11:30 Uhr werden auch neue Versionen der TaHoma-Apps im App Store und Google Play verfügbar sein. Sofern man die TaHoma Box aktualisiert hat, muss man auch die neue Version der TaHoma App herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.