Rademacher: Großes HomePilot-Update ab 2.9.2019

Das von Rademacher versprochene große Update für den HomePilot rückt immer näher.

Heute haben wir die Information über den Ablauf des Updates und weitere Einzelheiten bekommen.

Gerade im Bereich der Wenn-Dann-Verknüpfung bei den Szenen hat sich einiges getan. In Zukunft werden diese auch für den nicht ganz so technikaffinen Nutzer deutlich einfacher zu durchschauen sein. Außerdem wird es nach dem Update möglich sein, über die Smartphone App nicht nur manuell Aktoren zu schalten und Szenen auszulösen. Vielmehr kann man dann auch die Szenen programmieren. Bislang ist dies nur über die Weboberfläche des HomePilot möglich.

Was ist bei dem Update zu beachten?

  • Zwischen den beiden Updates App und HomePilot® wird eine Woche liegen. Damit möchte Rademacher sicherstellen, dass möglichst alle das App-Update bereits heruntergeladen haben. Beide Updates sind zur Nutzung der neuen Features unbedingt notwendig.
  • Wenn der HomePilot® nicht upgedatet wird, bewirkt das Update der App keine Änderungen
  • HomePilot® 1 kann nicht upgedatet werden
  • Erst wenn der HomePilot® UND die App upgedatet sind, sind alle neuen Features verfügbar
  • Das Update kann nicht über die App gestartet werden sondern nur am PC
    Mit dem Update auf dem HomePilot® kann der Mediaplayer nicht mehr genutzt werden

Migration der Daten

  • Alle Geräte werden übernommen
  • Alle Einstellungen werden bei dem Update übernommen
  • Die bestehenden Szenen werden in Szenen und Auslöser gesplittet

HomePilot® über die PC Oberfläche

  • Die PC Oberfläche ist komplett neu, im Funktionsumfang aber reduziert
  • Hierüber können alle Funktionen, wie in der App genutzt werden
  • Kein Dashboard, keine Favoriten

16 Gedanken zu „Rademacher: Großes HomePilot-Update ab 2.9.2019

  1. Ich habe das Update grade durchgeführt und jetzt lässt sich meine Anwendung am PC nicht mehr starten!
    Fehlermeldung: > {„error_description“:“GET URI not found“,“error_code“:5002}.

    Was muss ich tun, um die Anwendung wieder zu aktivieren?

  2. Ich weiß nicht genau, was Sie mit „Anwendung an PC“ meinen. Sollten Sie den Browser meinen, versuchen Sie zunächst einmal, den Cache zu leeren.

    Ich selbst habe zwei Homepilot aktualisiert und es gab keine Probleme. Den einen musste ich nach dem Update lediglich kurz vom Strom trennen. Aber beide lassen sich nun problemlos über die Weboberfläche (http://homepilot), sowie über die App bedienen.

  3. Nach der Aktualisierung funktioniert der z-wave stick nicht mehr richtig, die grüne Lampe leuchtet nicht und im Z-Wave über Port 8083 wird „Cannot start Z-Wave binding: Error: Bad data – communication failed“ angezeigt. Hat noch jemand den z-wave Stick

  4. Der Fehler ist uns hier nicht bekannt. Allerdings haben wir den Z-Wave Stick auch nicht im Einsatz. Am besten melden Sie sich diesbezüglich bei der Hotline von Rademacher unter 02872-933-174.
    Wäre super, wenn Sie uns das Ergebnis noch mitteilen könnten. Das wird den ein oder anderen Leser sicherlich interessieren.

  5. Auch ich habe diese Fehlermeldung „5002“. Weder Neustart des HomePilot2 noch Löschen von Verlauf und Cache bringen eine Besserung.
    Was kann man noch tun?
    [vorherige Firmware: 3.6.6
    PC: Mac mit OS 10.12]

  6. Nach dem Update wird auch mein Z-wave Stick nicht mehr erkannt. Es leuchtet nur noch eine LED für die erkannten Sticks (duofern). Die Z-wave-Geräte werden als nicht erreichbar angezeigt. (Heizungsthermostat, Türsensor, Schaltsteckdose) Der Support ist angeschrieben. Ich hoffe auf Lösung.

  7. Der Aufruf über die angepasste Adresse scheint den Berichten nach zu funktionieren.
    Die Benutzung des ZWave-Stick sollte mit dem gestrigen Update auf 5.0.41 behoben sein. Bei mir besteht das Problem weiterhin. Wie ist der Stand bei den anderen Nutzern?

  8. Hallo, ich habe trotz Update auf 5.0.41 ebenfalls das Problem, dass kein zWave Gerät (weder die Heizungsstellantriebe noch der Repeater) funktionieren.
    Alle gängigen Lösungsansätze haben nichts geänder:
    – HomePilot mit Std Fehlerlösung 30sec vom Strom genommen
    – Wechsel des USB Ports für den zWave Stick
    Der zWave Stick leuchtet 2x auf beim Einstecken oder wechseln des USB Ports, wird aber nicht erkannt und die LED 2 leuchtet nicht.
    An- & Abmeldung von Geräten ohne Funktionen…
    Besonders ärgerlich ist dies, da nun die Heizperiode ansteht…

    P.S.: Ich habe mehrfach versucht dies über das Kontaktformular zu adressieren, bekomme jedoch immer die FM, dass etwas nicht funktioniert hat und die Administratoren benachrichtigt wurde…

  9. Nach einem Anruf beim telefonischen Support (02872 933174) habe ich Hilfe bekommen. Dass der Z-Wave Stick nicht mehr erkannt wird, sind lediglich Einzelfälle. Mein Gerät ist eingeschickt zur Analyse (Tauschgerät, abhängig vom Ergebnis zum Neupreis). Das Update auf dem Tauschgerät hat funktioniert – die zweite LED leuchtet. Mit meinem Backup sind alle duofern-Geräte weiterhin einsatzfähig. Das Koppeln der ZWave-Geräte ist bei mir bisher erfolglos.

  10. Ich weiß leider nicht, wie ich ein neues Thema starten kann. Deshalb hänge ich meine Frage hier an. Vielleicht weiß jemand einen hilfreichen Tipp.
    Ich musste meinen Router austauschen. Der Homepilot hängt im Heimnetz, er hatte eine feste IP. Jetzt bekomme ich über den Browser keine Verbindung mehr zum Homepilot, weil der neue Router eine andere Gateway-IP hat als der alte Router.
    Wie kann ich die IP des Homepilot ändern/anpassen?

  11. Nach Update sind bei mir alle Geräte und Szenen gelöscht !!!
    Fritzbox 7490 , App auf IPad und IPhone

  12. Das ist sehr bedauerlich. Ich kann dies aber nicht nachvollziehen. Bei beiden Boxen, die ich upgedatet habe, sind sämtliche Szenen und Geräte erhalten geblieben. Ich habe auch von keinem anderen Kunden dieses Verhalten gehört.
    Bleibt zu hoffen, dass Sie eine Sicherung Ihrer Konfiguration hatten, die Sie wieder einspielen konnten.

  13. Hat der Router ein neuen IP-Bereich und der Homepilot eine abweichende statische IP:
    a) Homepilot reset und alles neu konfigurieren
    b) Notebook mit passender statischer IP konfigurieren für den Aufruf oder Router temporär auf diesen IP-Adressbereich konfigurieren.

    Nach dem Update geht ZWave nicht mehr:
    a) mal länger vom Strom nehmen
    b) LED für zweiten Stick leuchtet nicht > Support kontaktieren

    Wurde der HomePilot (bzw. ZWave-Stick) getauscht und die Sicherung wieder eingespielt, müssen die ZWave-Geräte neu gekoppelt werden.
    > Handhabungshinweis: vorhandene Geräte erst einmal über den Homepilot „Entkoppeln“, damit sie sich neu koppeln lassen. Die Aktoren merken sich, dass sie eigentlich noch gekoppelt sind. Der Tipp hat bei mir geholfen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.