neu von Somfy: Funksteckdose RTS

Eigentlich war das RTS-Funksystem von Somfy komplett. Eines jedoch hat immer gefehlt: Ein Funk-Zwischenstecker. Diese Lücke hat Somfy jetzt mit der Funksteckdose RTS geschlossen.
Somfy_Funksteckdose_RTS_2401249Die Funksteckdose RTS wird einfach zwischen Schuko-Steckdose und Verbraucher gesteckt. Hiermit ist die Ansteuerung von Verbrauchern mit einer Schaltleistung von 3600 Watt möglich. Ob Stehlampe, Kaffeemaschine oder Zimmerspringbrunnen: der persönliche Wohnkomfort steigt und Stromfresser können ganz einfach aus der Ferne vom Netz genommen werden.

Über die Taste ON/OFF kann dann der Verbraucher auch ganz einfach manuell ein- oder ausgeschaltet werden. Gesteuert wird der Zwischenstecker ganz einfach über die üblichen RTS-Hand- oder Wandsender (Telis RTS oder Smoove RTS). Eine zeitabhängige Steuerung wäre natürlich auch über den Telis 6 Chronis RTS möglich. Da die TaHoma-Box aber auch das RTS-Funkprotokoll spricht, kann die Funksteckdose RTS auch problemlos hierüber gesteuert werden. Die Stehlampe im Wohnzimmer lässt sich so schon mal bequem von unterwegs mit dem Smartphone einschalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.