Somfy Thermosunis Indoor WireFree RTS | der bessere Sonnensensor

Analog zum Sunis Indoor WireFree RTS hat Somfy den Thermosunis Indoor WireFree RTS auf den Markt gebracht. Dieser Funk-Sonnensensor bietet die gleiche Funktionalität wie der Sunis Indoor WireFree RTS, hat darüber hinaus aber zwei weitere Funktionen:

  1. Wie der Name ‚Thermo‘ schon vermuten lässt, reagiert der Sensor nicht nur auf Sonneneinstrahlung, sondern auch noch auf Temperatur. Überschreitet die Raumtemperatur also einen bestimmten Schwellenwert, gibt der Sensor den Funk-Befehl an den für die Ab- bzw. Ausfahrt (z.B. bei Markisen). Besonders praktisch ist dies bei Wintergärten. Die Wintergartenmarkise, der Raffstore oder eine sonstige Beschattung fährt also nicht abhängig von der Sonneneinstrahlung, sondern abhängig von der Raumtemperatur. Gerade im Winter ist dies sinnvoll. Die Sonne ist zwar so hell, dass bei einem Sonnsensor der Beschattungsbefehl gegeben würde, aber dennoch möchte man die Kraft der Sonnenstrahlen ausnutzen, um den Raum auf natürliche Weise und vor allem kostenlos aufzuwärmen.
  2. Anders als beim Sunis, der die Rolllade lediglich bis zu der Stelle abfahren lässt, an der der Sensor an der Scheibe sitzt, kann der Thermosunis die individuelle Zwischenposition (my-Position) anfahren. Besonders sinnvoll ist dies, wenn man mehrere Rollladen ansteuert, die unterschiedliche Höhen haben. Eine bodentiefe Rolllade hat verständlicherweise eine andere Beschattungsposition als eine lediglich 1m hohe Rolllade. Für jede Rolllade wird die individuelle Zwischenposition (my-Position) auf Höhe der optimalen Beschattung einprogrammiert. Der Thermosunis wird mittels eines Schiebeschalters angewiesen, den Befehl zur Anfahrt der my-Position zu geben. So ist es möglich, dass eine Rolllade nur 50 cm abfährt, während die nächste z.B. 150 cm fährt. Und alles mit nur einem Sonnensensor.