Somfy Smoove Uno IB+

Analog zu den Funk-Wandsendern Smoove io und Smoove RTS bietet Somfy demnächst die berührungsempfindlichen Motorsteuerungen als Alternative zur Centralis Uno IB für sein kabelgebundenes IB-Bussystem an.

Mit Smoove Uno IB+ lassen sich Jalousien, Rollläden und Fenster ganz einfach per Fingerkontakt steuern. Das Gerät verfügt über sensitive Technologie – eine neuartige Bedienmöglichkeit, mit der die Behänge durch sanften Fingerkontakt komfortabel und sicher aktiviert werden können. Die Tasteroberfläche in Pyramidenstruktur sorgt für eine außergewöhnliche Optik. Neben einer Auf- / Ab-Funktion gibt es auch eine so genannte my-Funktion. Per Druck auf dieses Symbol fahren die Behänge automatisch in eine vorher programmierte bevorzugte Position. Mit Hilfe der Auto- / Manu-Funktion kann von der Automatikfunktion in die Vorort-Bedienung gewechselt werden. Eine kleine LED zeigt dem Nutzer an, wenn die manuelle Bedienung gerade aufgrund eines Zentralbefehls wie beispielsweise Windschutz vorübergehend gesperrt ist.

Mit Smoove Uno IB+ komplettiert Somfy sein Angebot an Motorsteuergeräten. Der Elektriker kann nun unabhängig von der jeweiligen Einbausituation zwischen den Varianten Aufputz, Unterputz und Hutschiene wählen. Durch die IB+-Technologie des Motorsteuergeräts können Nutzer von der Intelligenz der Somfy-Sonnenschutzzentralen animeo profitieren. Damit sind anspruchsvolle Steuerungsbefehle wie beispielsweise Sonnenstandsverfolgung oder Windrichtungserkennung möglich.

Das 50 x 50 mm große Bedienmodul passt mit seinen Standardmaßen zum Produktprogramm aller Rahmenhersteller. Damit ist eine einheitliche Optik im Raum gewährleistet. Somfy bietet den schlauen Schalter in drei verschiedenen Farben an: Pure Shine, Black Shine, Silver Shine. Er lässt sich auch mit zahlreichen attraktiven Somfy-Rahmen kombinieren.

Der Einführungstermin steht noch nicht fest. Wir werden aber rechtzeitig darüber berichten.