Somfy: Protexial io Rauchmelder

Mit der Markteinführung der Protexial io Produkte hat Somfy auch einen Rauchmelder heraus gebracht. Der Kleine hört auf den Namen Somfy Protexial io Funk-Rauchwarnmelder und ist sehr nützlich. Wie eigentlich jeder Rauchmelder, gibt auch dieser bei Raucherkennung einen Warnton ab. Der Schalldruck beträgt hier ordentliche 85 dB. Montiert wird das Gerät kabellos, da es batteriebetrieben ist. Bei zu schwacher Batterie erfolgt ein Warnton und eine Meldung an die Protexial Zentrale. Das Besondere ist aber das perfekte Zusammenspiel mit den übrigen Komponenten von Protexial io und io-homecontrol.

Ist noch keine Protexial io Zentrale installiert, kann der Rauchmelder in die Tahoma-Connect als Sensor integriert werden. Bei Raucherkennung gibt der Rauchmelder den akustischen Alarm und schickt überdies eine Meldung an die Tahoma-Connect. Hier wurde bei der Installation ein Szenario kreiert, welches nun alle Rollladen anweist, auf zu fahren. So fällt erstens mehr Licht in die verqualmten Räume und die Menschen darin können sich besser orientieren. Außerdem werden so eventuelle Fluchtwege nicht durch geschlossene  Rollladen versperrt. //edit: Zur Kommunikation zwischen Sensoren und Tahoma-Connect ist das ‚Tahoma Sensor Modul RTD‘ notwendig. Dieses wird in den nächsten Wochen verfügbar sein. Wir werden entsprechend berichten. :edit//

Richtig entfalten kann der kleine Lebensretter seine Möglichkeiten aber erst im Zusammenspiel mit der Protexial io Zentrale. Bei Raucherkennung gibt der Rauchmelder eine Warnung an die Zentrale. Diese leitet die Warnung nun auf dem eingestellten Weg (Telefon, SMS, Email, etc.) an den Besitzer weiter. Sogar von unterwegs haben Sie dann die Möglichkeit, die Feuerwehr zu alarmieren.