Rademacher Superrollo GW190/GW195

Superrollo-GW190_aSeit einiger Zeit wird der Rollotron 9200 von Rademacher nicht mehr produziert. Sehr zum Leidwesen vieler Kunden, denn das Gerät war sehr beliebt und bestimmt eines der am häufigsten verkauften Rollotron-Geräte.

Der direkte Nachfolger des Rollotron 9200 ist der Rollotron 1300. Viele unserer Kunden entscheiden sich aber für den Superrollo GW190.

Das Gerät besticht vor allem durch seine schlichtes Design. Im Wesentlichen gibt es nur zwei Tasten auf dem Gerät: AUF und AB. Die drei Einstellungstasten, sowie die Kontroll-Leuchte verstecken sich unauffällig hinter einer Blende am unteren Ende.

superrollo-gw190-tastenDie Größe des Superrollo GW190 entspricht in allen Details den Rollotron-Gurtwicklern. Die Geräte können also 1:1 untereinander getauscht werden. Es müssen keine neuen Löcher gebohrt werden.

Superrollo-GW190-Masse

Der Superrollo GW190 ist geeignet für Rollladenflächen bis zu 6 m², bzw. 45 kg Gewicht. Die Montage ist zügig innerhalb von 10 Minuten erledigt. Obwohl der GW190 kein Display hat, ist eine Zeitsteuerung möglich. Das Gerät merkt sich die eingestellten Uhrzeiten für AUF und AB und fährt diese im 24 Std.-Rhythmus an. Die manuelle Bedienung zwischendurch ist selbstverständlich jederzeit möglich.

Superrollo-GW195_aDer „große Bruder“ des GW190 ist der Superrollo GW195. Dieser ist technisch gleich, ist allerdings deutlich größer. Er hat auch eine größere Gurtwickelkapazität. Hierdurch können auch große Rollläden automatisiert werden, die aufgrund eines Übersetzungsgetriebes einen für den GW190 zu lagen Gurt haben.

Der Superrollo GW195 hat eine Gurtwickelkapazität von 12-15 m, je nach Gurtstärke. Er zieht Rollläden mit einer Fläche bis zu 10 m² oder 60 kg Gewicht.

 

 

 

Superrollo-GW195-Masse