Offizielles Statement zum Homepilot-Ausfall von Rademacher

Wie schon im Beitrag von gestern geschrieben, hat Rademacher aktuell ein massives Problem mit dem Server des Homepilot. Der Zugriff von außen ist nicht mehr möglich. Über den ebenfalls gestern erwähnten Mailservice haben wir nun ein offizielles Statement zum Thema bekommen.

Sehr geehrte HomePilot Nutzer,

hier sind wir nun mit dem Update zum Server-Status.

Zunächst möchten wir an dieser Stelle nochmals erwähnen, dass die WR Connect-Funktion eine Zusatz-Funktion des HomePilot ist, die ausschließlich die „Unterwegs-Nutzung“ ermöglicht. Natürlich sind die Funktionen im lokalen Netz, wie auch in der App, von dem Server-Ausfall nicht betroffen. Das heißt: Alle Funktionen des HomePilot sind in Ihrem lokalen Netzwerk in vollem Umfang nutzbar. Sie können mit Ihrem lokalen Browser über die IP-Adresse des jeweiligen HomePilot direkt auf diesen zugreifen. Gleiches gilt auch für die App. Dort kann man die IP-Adresse ebenfalls hinterlegen. Benötigen Sie dazu Hilfe? Sie können uns gerne per Telefon 02872 933 174  oder Email service@rademacher.de kontaktieren.

Zum aktuellen Status:
Der Server läuft noch nicht und inzwischen ist auch klar, dass der Ausfall bis nächsten Donnerstag bestehen bleibt.
Es ist tatsächlich so, dass wir in den letzten Monaten mehr HomePilot´s verkauft haben, als wir geplant und es überhaupt haben ahnen können. Durch die Anmeldung der vielen neuen HomePilot-Besitzer auf unser WR-Connect-System kam es zur Dauer-Überlastung des Servers.
Nun ist es unsere Aufgabe die Serverkapazitäten in kurzer Zeit aufzubauen und einzurichten. Leider kann das nicht über Nacht geschehen – obwohl wir bereits auch daran schon arbeiten.

Über diesen Weg werden wir Sie weiter auf dem Laufenden halten!

Wir können Ihren Ärger darüber verstehen und es ist an dieser Stelle vermutlich überflüssig zu sagen wie unangenehm dieser Ausfall ist. Wir entschuldigen uns bei Ihnen und wir würden uns freuen, wenn Sie uns weiterhin Ihr Vertrauen schenken.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Rademacher-Service-Team

Danke an Rademacher, dass das Thema so offen kommuniziert wird.