Neue TaHoma-Box von Somfy

somfy_tahoma_premium_1811478Somfy hat in dieser Woche eine neue TaHoma-Box auf den Markt gebracht: Die TaHoma-Box Premium. Besitzer der ersten TaHoma-Box-Version müssen nun nicht befürchten, dass ihr Schätzchen nun zum alten Eisen gehört.

Die Änderungen sind nicht allzu groß und in erster Linie optischer Natur.

 

Die neue Box sieht nun deutlich moderner und stylischer aus. Aufgestellt in einem Wohnzimmer würde man sie nicht als störend empfinden. Und das hat seinen guten Grund: Die TaHoma-Box Premium ist so konzipiert, dass Sie per Plug-and-play mit dem Serenity Dock verbunden werden kann. Bei einem Event können hiermit z.B. SMS-Alarme versendet werden. Außerdem fungiert das Serenity Dock als Zusatzakku, der bei einem Stromausfall die TaHoma-Box für bis zu 8 Stunden weiter laufen lässt. Auf die weiteren Funktionen werden wir aber in einem der nächsten Beiträge eingehen.

Um die RTD-Melder, wie Bewegungs-, Öffnungs- oder Rauchwarnmelder in die erste TaHoma-Box einbinden zu können, musste das Sensor-Modul RTD per USB angeschlossen werden. Die neue TaHoma-Box hat dieses bereits integriert.

Von der Bedienung her ändert sich für die Benutzer nichts. Beide Boxen bieten exakt dieselbe Oberfläche.

somfy_tahoma_premium_1811478_b

Der Preis der TaHoma-Box Premium bewegt sich auf demselben Level wie der der ersten Version. UVP: 499,00 EUR