Innovationspreis für Somfy

Der Innensonnensensor Sunis Indoor Wirefree RTS hat den Innovationspreis 2009 des US-amerikanischen Sonnenschutzverbands Window Covering Manufacturers Association (WCMA) gewonnen. Der in Deutschland entwickelte Fühler setzte sich gegen 75 Mitbewerber durch und wurde zum ‚Produkt des Jahres‘ gekürt.

Mit der Auszeichnung würdigt der WCMA unter anderem die technische Innovationsleistung. Der Innensonnensensor wird per Saugnapf an der Fensterscheibe angebracht und misst die Lichtintensität. Ist die Sonneneinstrahlung zu stark, gibt Sunis Indoor per Funk den Befehl, Markise oder Rollladen in eine Sonnenschutzposition zu fahren. Dadurch heizen sich Wohnräume nicht unangenehm auf und Inneneinrichtung sowie Pflanzen werden vor schädlicher UV-Strahlung geschützt. Der kompakte Sensor lässt sich zudem problemlos ohne viel Aufwand nachrüsten.

Bei der Vergabe des begehrten Preises beurteilte die Jury zudem das Design. Auch hier punktete Sunis Indoor: Das Gremium, bestehend aus fünf namhaften Innendesignern, attestierte dem Sonnensensor eine formschöne Optik, die sich flexibel und unauffällig in das Gesamtbild von Räumen integrieren lässt.

Astrid Wiehmeier, Produktmanagerin von Somfy Deutschland, hat an der Entwicklung des intelligenten Sensors mitgewirkt und freut sich über die Auszeichnung: „Unser Sunis Indoor zeigt, welche cleveren Sonnenschutzlösungen realisierbar sind. Indem wir die Möglichkeiten der Funktechnologie nutzen, erfüllen wir wichtige Bedürfnisse der Anwender und bieten klare Vorteile. Der Preis bestätigt unsere Vorgehensweise und ermutigt dazu, diesen Weg weiter zu verfolgen.“

Der US-amerikanische Verband WCMA verleiht die Auszeichnung jährlich, um die innovative Kraft der Branche zu demonstrieren. Sunis Indoor Wirefree RTS gewann neben dem Titel ‚Produkt des Jahres‘ auch noch drei weitere Preise in der Kategorie Motorisierung: ‚Best New Technical Innovation‘, ‚Best New Style Concept‘ und ‚Most Innovative Overall Design‘.