Informationen zum TaHoma Update Dezember 2013

Somfy hat jüngst ein Update für die TaHoma-Connect Plattform herausgebracht. Die Neuheiten des Updates unterteilen sich in drei Kategorien:

  1. Erweiterung der Serverkapazitäten
  2. Einbindung von Fremdantrieben im Torbereich
  3. Verbesserte Visualisierung

Somfy Tahoma Update

Im Einzelnen stellen sich die Neuerungen wie folgt dar:

1. Erweiterung der Serverkapazitäten

Mit dem Softwareupdate werden die Serverkapazitäten vergrößert, damit TaHoma für zukünftige Erweiterungen bereits heute gerüstet ist. Daher wird s auch eine Änderung der IP-Adressen der TaHoma-Server geben.

Für den Endkunden bedeutet das: Es müssen keine Änderungen an der Netzwerkkonfiguration vorgenommen werden. Die TaHoma-Box wird automatisch die neuen Serveradressen ansprechen.
Sollte die TaHoma-Box in einem Firmennetzwerk betrieben werden, bei dem die TaHoma-Server explizit als IP-Adressen z.B. in der Firewall oder dem Proxy hinterlegt sind, so müssen diese Adressbereiche ggf. aktualisiert werden. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an somfy-io@qna.de

2. Einbindung von Fremdtorprodukten

TaHoma bietet jetzt die Möglichkeit, Fremdantriebe für Garagen- und Einfahrtstore mit Hilfe der RTS-Funksteuerung Universal Funkset zu bedienen.

  • Pro RTS-Funksteuerung können bis zu 2 Antriebe gesteuert werden
  • RTS-Funksteuerung hat potentialfreie Ausgänge
  • in TaHoma per Toggle-Modus bedienbar
  • unidirektionale Einbindung in TaHoma (ohne Rückmeldung)

Somfy Tahoma Garagentor hinzufügen

3. Verbesserte Visualisierung
a) Sensoreinstellungen
Bei den Sensoreinstellungen kann nun ausgewählt werden, ob die verknüpften Szenarien bereits beim Aktivieren eines Szenarios (z.B. zeitliches Aktivieren oder Aktivieren der Einstellung) ausgeführt werden sollen oder erst, wenn nach Aktivierung der Einstellung die Sensorbedingung erfüllt ist.

Somfy TaHoma verbesserte Visualisierung

b) Testfunktion bei sensorbasierten Szenarien
Durch den „Testen“-Knopf in den Sensoreinstellungen kann überprüft werden, ob das verknüpfte Szenario auch der gewünschten Einstellung entspricht. Hierzu wird einfach nur der „Testen“-Knopf gedrückt und das Szenario wird ausgeführt, welches nach dem aktuellen Zustand des Sensors gerade aktiv ist.

Somfy Tahoma Testfunktion bei sensorbasierten Szenarien

c) Skalierbarbare Anzeige der Stromverbrauchsmessung
Es kann ausgewählt werden, ob

  • die gesamte Installation
  • alle gleichen Strommesstypen (z.B. alle Zwischenstecker)
  • nur der einzelne Sensor

einzeln oder zusammen angezeigt werden soll. Je nach Auswahl wird die angezeigte Stromkurve automatisch optimal skaliert angezeigt.

Somfy Tahoma skalierbare Anzeige der Stromverbrauchsmessung