Hardware-Reset an Somfy Tahoma-Box durchführen

Somfy_TaHoma_BoxIn der letzten Zeit erreichen uns Anrufe von Besitzern der Somfy TaHoma-Box 1. Generation.

Die Schilderungen der Kunden sind immer gleich: Seit dem letzten Software-Update der TaHoma-Box werden die Szenarien nicht mehr korrekt zu den im Kalender eingestellten Zeiten ausgeführt.

Abhilfe kann hier ein Hardware-Rest der TaHoma-Box schaffen. Wie dieser durchgeführt wird wollen wir in diesem Beitrag beschreiben:

Zunächst sucht man auf der Seite der Anschlüsse (Netzwerk, USB und Stromversorgung) das kleine Loch mit der Beschriftung „RST“ (für Reset).

somfy_tahoma_rst

In dieses kleine Loch drückt man mit einer Büroklammer.  Man spürt einen Druckpunkt. Nicht zu fest drücken, da der Schalter sonst beschädigt werden kann.

Die RST-Taste muss nun permanent für den Rest der Prozedur gedrückt gehalten werden.

  • RST gedrückt halten und die Spannung für ca. 3 Sek. unterbrechen.
  • RST weiter gedrückt halten und die Spannungsversorgung wieder herstellen
  • nach ca. 10 Sek. fängt die LED am @-Zeichen an rot zu blinken, jetzt kann die RST-Taste wieder losgelassen werden

somfy_tahoma_at-led

Die Box wird nun gelöscht, holt sich aber direkt alle Daten vom Server. Wenn beide LEDs permanent grün leuchten (wie im Bild oben) kann die Box wieder normal benutzt werden. Der Fehler sollte jetzt behoben sein.

Hinweis:
Die Durchführung des Hardware-Resets geschieht auf eigene Gefahr. Für Beschädigungen übernehmen wir keine Haftung.