Außenjalousien ins SmartHome integrieren

Bei Somfy ermöglicht fortan ein kleiner Zwischenstecker die Anbindung von Außenjalousien an die Haustechnik basierend auf io-homecontrol. Der Variation Slim Receiver io ist einfach zu installieren, steuert sein Ziel präzise und ohne Umwege an und gibt dem Nutzer eine echte Rückmeldung. Um bestehende Raffstores mit der Funktechnik nachzurüsten, wird der Empfänger fix zwischen dem Antriebsstecker eines vieraderigen 230-Volt-Raffstores mit mechanischer Endabschaltung und der Netzzuleitung positioniert; der Funkzwischenstecker, auf Basis von io-homecontrol, eignet sich laut Somfy herstellerunabhängig für 95 Prozent alle klassischen Raffstores und Außenjalousien auf dem deutschen Markt, die mit nach außen geschlossenen Lamellen nach unten fahren und mit sichtbaren Leiterkordeln für die Lamellenwendung ausgestattet sind.

Somfy Variation Slim Receiver io
Mit der automatischen Laufzeiteinstellung, welche die Endlagen des Motors selbstständig erkennt, ist eine schnelle Inbetriebnahme gewährleistet. Um Raffstores und Receiver optimal aufeinander abzustimmen und eine präzise Lamellenneigung zu ermöglichen, lässt sich vorab der maximale Wendebereich per manueller Laufzeitmessung feststellen. Nach der Installation stellt der Nutzer die vordefinierten Zwishenpositionen ein. Dabei fährt er einfach die gewünschte Position inklusive Lamellenneigung an und drückt auf die my-Taste, bis der Behang das Speichern bestätigt. Die Position lässt sich fortan jederzeit mit der my-Taste abrufen. Aufwändige Laufzeiteinstellungen für jeden einzelnen Behang entfallen. Dank des intelligenten Receivers lassen sich die gewünschte Behangposition und Lamellenneigung direkt und exakt ansteuern. Der Umweg über die untere Endlage muss nicht mehr gegangen werden.